Internetpräsenz der AG Stadtkino e.V.


Die Arbeitsgemeinschaft Stadtkino e.V. wurde 1984 von Film- und Medienfachleuten sowie kulturell und sozial engagierten Bürgern gegründet.

Vereinszweck (laut Satzung*):
Der Verein verfolgt den gemeinnützigen Zweck in Mainz die Kunst auf dem Sektor des Films durch Vorführen entsprechend wertvoller Bildmedien zu fördern und durch informierende Begleitveranstaltungen die Erziehung, die Volks- und Berufsbildung zu unterstützen und das kunstwerkliche Arbeiten zu pflegen.
*Der Verein ist beim Amtsgericht Mainz unter 14 VR 2221 registriert und als gemeinnützig anerkannt.


Der Verein setzt sich mit seinen Aktivitäten u.a. ein für:

  • Ein anspruchsvolles Filmprogramm, in dem der einzelne Film nicht als Ware und nicht unter dem Gesichtspunkt der Profitabilität disponiert wird, sondern unter künstlerischen, medienspezifischen, sozialen und inhaltlichen Gesichtspunkten im Kontext vermittelt wird.
  • Ein Filmangebot, das die Globalisierung ernstnimmt, d.h. Filme berücksichtigt, die bezüglich der Herkunft, Kultur und Sprache ein breites Spektrum bieten (Internationalität).
  • Die persönliche Begegnung zwischen Machern, Fachleuten und dem Publikum (Information, Diskursfähigkeit, Medienkompetenz) sowie der Besucher untereinander.
  • Die lokale und regionale Vernetzung kultureller, sozialer und zivilgesellschaftlicher Initiativen.


    IMPRESSUM

    AG Stadtkino e.V.
    Postfach 42 27
    55032 Mainz
    Es gelten die Haftungsausschlüsse gemäss www.disclaimer.de

    Link zum Kommunalen Kino CinéMayence: www.cinemayence.de


    Links auf Projektseiten des CinéMayence (Auswahl):

  • Info Kino Global (Herbst 2015)
  • Programm und Informationen zum Filmfestival für Schüler Cinéfête (2016)
  • Kultursommer-Programm "Kino ... mit Vergnügen!" (2016)
  • Japan-Woche 2010-2011
  • Lange Kurzfilmnacht des politischen Films (2016)
  • Tagung und Projekt "Dt.-frz. Filmkulturbeziehungen - Gestern und Heute" (1999 - 2000 ff)